Skip to main content

“ Leichte Koffer und was man beachten sollte ! „

Koffer sind eine ziemlich große Investition in Bezug auf die Planung und Budgetierung Ihrer Reise. Sie reichen von 200 bis 2000 US-Dollar für eine seriöse Marke. Sie bieten sicherlich unterschiedliche Angebote für unterschiedliche Reisende. Es ist auch üblich, dass Sie den Koffer nicht nur für eine Reise kaufen. Sie müssen Ihren Koffer auf die Art der Reise ausrichten, die Sie am häufigsten machen, um den größtmöglichen Wert aus einer Tasche zu ziehen. Wenn Sie mit zerbrechlichen Gegenständen in Ihrem Koffer reisen, egal, ob Sie es einer Fluggesellschaft oder einem Taxifahrer übergeben oder in Ihren Kofferraum werfen, möchten Sie den Schutz, den Sie mit dem Koffer haben. Manche Reisende bevorzugen aufgrund ihres schlanken Aussehens oder der Packungskonfiguration einfach Leichte Koffer mit einer harten Schale (Hartschalenkoffer).

1. Harte leichte Koffer (Hartschalenkoffer) – Vorteile:

 

Harte Leichte Koffer haben eine robuste Konstruktion – Das Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht ist im Allgemeinen bei den neuesten ultraleichten Hartkoffern besser.

Bessere Sicherheit – Die harte Schale reduziert den Diebstahl durch Aufschneiden des Gehäuses oder wenn jemand etwas an den Außentaschen hinzufügt. Die harten Schalen schützen Ihre Sachen und sind sehr strapazierfähig und widerstandsfähig. Wenn der leichte Koffer herunterfällt, bietet er eine bessere Schlagfestigkeit und schützt so empfindliche Gegenstände besser.

Maximaler Packraum – Dank der dünnen Kunststoffschalenkonstruktion haben Sie im Inneren maximalen Packraum, da der Platz für die Falten von Stoff und Futter nicht gegeben ist.

2. Harte leichte Koffer – Nachteile:

 

Platz, wenn der leichte Koffer offen ist – Dies ist ein großer Nachteil, sie beanspruchen doppelt so viel Platz wie ein weicher Koffer, wenn er geöffnet wird. Um die Jacke in den Koffer zu packen oder auszupacken oder auch nur in den Koffer zu stecken, müssen Sie den Koffer ganz öffnen und aufgrund der mittleren Aufteilung flach ablegen. Die meisten Hotelzimmer haben wenig Platz und es kann sehr schwierig sein, jeden Tag das Öffnen und Schließen eines mittleren oder großen Koffers zu überstehen. Wenn Sie einen harten Koffer mitnehmen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, an Ihrem Reiseziel vollständig auszupacken, egal wie kurz Ihr Aufenthalt ist.

Harte Koffer haben selten einen Expander – 4 Räder – das ist auch ein Vorteil, aber wenn Sie irgendwo hinreisen, wo Sie Ihren Koffer über unwegsames Gelände oder Kopfsteinpflaster ziehen, können die harten 4-Rad-Koffer dies schwieriger tun als andere.

Harte leichte Koffer können weniger fahrzeugfreundlich sein – Insbesondere wenn Sie zu zweit oder mit mehreren harten Koffern reisen. Überlegen Sie sich, ob Sie selber Fahren oder ein Auto mieten, und stellen Sie sicher, dass Ihre harten Koffer passen!

3. Weiche leichte Koffer – Vorteile:

 

Organisiertere Verpackung – Weiche leichte Koffer haben normalerweise ein besser organisiertes Verpackungssystem mit zusätzlichen Taschen und Außentaschen für einen schnellen Zugriff während des Transports. Es ist einfacher, mit einem weichen Koffer durch Flughäfen, Bahnhöfe und Städte zu reisen, da Sie einfach Ihre Tickets und eine Flasche Wasser in die Außentasche legen können. Dies bringt jedoch weniger Sicherheit.

Sie benötigen weniger Platz, wenn sie geöffnet sind – Sie können Ihren Koffer einfach an die Wand lehnen und den Deckel öffnen. Auf diese Weise können Sie davon ausgehen, dass Sie bei kurzen Aufenthalten nicht auspacken oder teilweise auspacken. Häufig lassen sich weiche leichte Koffer je nach Design und Steifigkeit leichter mit Stiefeletten bepacken.

4. Weiche leichte Koffer – Nachteile:

 

Weniger Sicherheit – Diebe können das Gewebe durchschneiden, um in einen Koffer zu brechen. In Außentaschen können auch Gegenstände ohne Ihr Wissen eingelegt werden. 

Weniger Schutz für die Gegenstände im Inneren – Harte leichte Koffer absorbieren die Auswirkungen von Stößen, weiche leichte Koffer nicht so viel. 

Stoff neigt stärker zu Verschleiß und Abnutzung als Kunststoff – Zum Beispiel zum Ausfransen, Verziehen oder Zerreißen. In vielen Fällen beeinträchtigt er nicht die Funktion des Koffers, in manchen Fällen aber doch.

 

Der Hartschalenkoffer hat sich in den letzten Jahren zunehmend durchgesetzt, wofür aber nicht zuletzt die Verbesserungen der Materialien verantwortlich sind. Die harte Schale schützt Ihr Gepäck zuverlässig, ohne dass ein moderner Reisetrolley dabei durch einen Sturz gleich zerbricht. Der leichte Hartschalenkoffer bringt ausserdem auch in Sachen Gewicht eigentlich kaum mehr als ein weicher Reisetrolley auf die Waage. Hier gibt es also nur noch Unterschiede von etwa 5-10%. Wie Sie sich ausserdem unter den vielen unterschiedlichen Reisetrolley Modellen zurecht finden und einen guten Hartschalenkoffer kaufen, erklären wir Ihnen hier im Hartschalenkoffer Vergleich.

VideoMarketing: Videos erstellen mit Greenscreen

 

43 KOSTENLOSE ABNEHM - UND GESUNDHEITSTIPPS ! JETZT KLICKEN !

 


 

 

1234
Samsonite Aeris Upright 71/26 Koffer, 71cm, 88 L, Black - Samsonite - Neopulse - SPINNER 69/25 - Samsonite Termo Young Upright 82/31 Koffer, 82cm, 120 L, Schwarz - Samsonite Termo Young Spinner 78/29 Koffer, 78cm, 88 L, Schwarz -
ModellSamsonite Koffer Aeris Upright 71/26, 71cm, 88 L, BlackSamsonite Koffer – Neopulse – SPINNER 69/25Samsonite Koffer Termo Young Upright 82/31, 82cm, 120 L, SchwarzSamsonite Koffer Termo Young Spinner 78/29, 78cm, 88 L, Schwarz
Bewertung
Preis

150,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

222,95 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,00 € 145,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

138,95 € 154,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu AmazonDetailszu AmazonDetailszu AmazonDetailszu Amazon

Viele, attraktive Koffer für Sie Preis aufsteigend sortiert hier klicken ! „

5. Hartschalenkoffer kaufen – Worauf kommts an? Die Qualität

 

Leichte Koffer

Hartschalenkoffer einpacken

Vor dem Hartschalenkoffer kaufen müssen sie beachten, dass gerade bei der Qualität der verarbeiteten Materialien und der Verarbeitung große Unterschiede auftreten. Wenn Sie länger Freude an Ihrem Hauptstadtkoffer haben möchten, sollten Sie deswegen Wert auf hohe Qualität legen. Neben dem Obermaterial, das im nächsten Abschnitt noch einmal näher erklärt wird, haben sich ausserdem noch weitere Qualitätskriterien herauskristallisiert. 


Die Ecken und Kanten sind bei den besseren Hartschalenkoffer Marken, wie zum Beispiel beim Splender,                                                                          Spinner, Samsonite Hauptstadtkoffer verstärkt, was sowohl                                                                          den Rollkoffer als auch die Ladung schützt.

bugatti koffer test 2017

Bugatti Koffer Cosmos 66 cm


Genauer hinsehen sollten Sie auf jeden Fall bei den Rollen: Diese sollten leicht laufen, ohne zu kippeln. In den         höherpreisigen Kategorien sollten die Rollen bestenfalls   austauschbar sein. Ebenfalls wichtig ist es, dass die Griffe   und die Teleskopstange gut verarbeitet sind. Die Verlängerung sollte sich einfach ausziehen lassen und gut einrasten, um Ihnen unnötige Handgriffe beim Reisen zu ersparen. Sehen Sie sich auch den Reißverschluss und das integrierte Schloss beim Reisetrolley näher an. Hier sollte nichts haken und das Schloss sollte leicht zu bedienen sein.

6. Welches Material? Verschiedene Hartschalenkoffer 


Wie die Bezeichnung schon sagt, ist die harte Schale das herausragende Kennzeichen dieses Koffertyps. Aus diesem Grund sollte diese harte Schale von guter Qualität sein, bevor sie einen Hartschalenkoffer kaufen. Denn sie macht den Reisetrolley so stabil und widerstandsfähig. Die Entwicklungen in der Produktion von robusten Kunststoffen haben dazu geführt, dass die Hauptstadtkoffer immer besser           werden und sich zunehmend durchsetzen. Auch hier gibt es aber immer noch Unterschiede zwischen den verschiedenen Materialien. Da man als Laie jedoch oft ratlos vor den Bezeichnungen der verwendeten Kunststoffe steht, haben wir die wichtigsten Materialien hier für Sie noch einmal zusammengefasst.

Action Kameras, wenn sie ihre Reiseerinnerungen                                                               verewigen möchten hier

rada koffer test 2017

Rada Koffer PP6 75 cm

7. Polycarbonat – robuster Allrounder


Viele Hauptstadtkoffer sind aus Polycarbonat, welches sich durch seine Stabilität und hohe Temperaturbeständigkeit sehr gut eignet. Auch wenn der Hauptstadtkoffer anstößt, passiert hier in der Regel nichts. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Reisetrolley, wenn er einmal einen größeren Schaden erleiden sollte, nicht gleich zersplittert. Das Material gibt unter hoher Belastung nach und verformt sich, ohne dass gleich der ganze Hauptstadtkoffer kaputt geht und das Gepäck herausfallen könnte. 



wenger koffer TEST 2017

Wenger Koffer EVO Lite 66 cm

8. ABS – recycelbare Alternative


Nebem dem Polycarbonat hat sich mittlerweile ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) zunehmend durchgesetzt, das über sehr ähnliche Eigenschaften verfügt. Nicht nur bei der Herstellung von Rollkoffern, sondern vor allem in der Automobilindustrie wird ABS gerne verwendet. Es ist gut recyclebar, was die Verwertung vereinfacht und das Material insgesamt ressourcenschonender macht. Es sind bereits viele Modelle aus diesem Material gefertigt. So sind auch die Samsonite Hartschalenkoffer aus ABS gefertigt, was sich bewährt hat.

9. Polypropylen – stabilisiert die Ecken


Polypropylen war in der Anfangszeit ein beliebter Kunststoff für Hartschalenkoffer. Die Verwendung beschränkt sich jedoch heute eher auf die Ecken und Kanten, die aus diesem Kunststoff gefertigt werden. Der Vorteil ist dabei, dass Polypropylen äußerst hart und robust ist. Für die Oberfläche hätte das aber den Nachteil, dass die Oberfläche unter Belastung schneller brechen würde.

10. Leichte Koffer mit Hartschale – die Handhabung


Der Reisetrolley Vergleich hat auch verdeutlicht, dass die Hersteller bei den Griffen keineswegs eine 
einheitliche Lösung gefunden haben. Achten Sie beim Hartschalenkoffer kaufen darauf, dass die Griffe Ihnen gut in der Hand liegen und nicht zu schmal sind. Bei einem guten günstigen Hartschalenkoffer sollte neben dem ausfahrbaren Griff mindestens noch ein Griff an der Seite vorhanden sein. Dieser ermöglicht es, den Reisetrolley enkoffer leicht anzuheben, zum Beispiel aufs Gepäckband oder ins Gepäckfach im Zug.

Gerade dafür sollte der Griff sehr gut in der Hand liegen, vor allem bei den größeren Rollkoffern. Es haben sich vor allem die Reisekoffer bewährt, die neben dem ausfahrbaren Griff noch einen weichen Griff an der Oberseite besitzen. An diesem kann der Hauptstadtkoffer über kleine Hindernisse gehoben werden. Einige Rollkoffer Modelle besitzen einen ausziehbaren Griff, der vollkommen versenkbar ist. Solche Rollkoffer Modelle bieten den Vorteil, dass der Hartschalenkoffer auf dem Gepäckband und auch sonst nicht so schnell hängenbleibt und so insgesamt robuster ist.

11. Der beliebte Reisetrolley


Unter den verschiedenen Kofferarten hat sich der Reisetrolley wohl durchgesetzt. Rollkoffer mit Rollen haben viele unschlagbare Vorteile. Damit Sie die Rollfunktion optimal nutzen können, sollten Sie auch die Rollen genau ansehen. Neben Rollkoffern mit zwei Rädern sind Reisetrolleys mit vier Rollen sehr leicht in der Handhabung und die Fortbewegung erfordert weitaus weniger Kraftaufwand. Angenehm ist es natürlich auch, wenn die Rollen nicht allzu laut sind.

 

 

 

12. Welche Größenordnung?

 

Leichte Hartschalenkoffer test

Hartschalenkoffer Deutschland

Wenn Sie noch für ihre Reise einen oder mehrere Hartschalenkoffer kaufen möchten, werden Sie sich sicher Gedanken darüber gemacht haben, welche Größe Sie benötigen. Es sind Rollkoffer unterschiedlicher Größenordnungen vertreten. Die meisten Hersteller von Rollkoffern bieten Ihre Modelle jedoch immer in den drei Standardgrößen an, so dass Sie im Prinzip jedes Rollkoffer Modell in Ihrer Wunschgröße erwerben können.


Abzuraten ist beim Hartschalenkoffer kaufen jedoch, ein sehr großes Rollkoffer Modell zu wählen, dass dann nicht voll wird. Durch die fehlende Bepackung kann das Material unter hohem Gewicht, beispielsweise im Laderaum des Flugzeugs, schneller beschädigt werden. Der leichte Rollkoffer besitzt in der Regel kein allzu hohes Eigengewicht. Wer einen Hartschalenkoffer günstig kaufen möchte, findet in der Regel auch in den unteren Preiskategorien ein günstiges und leichtes Modell.

13. Leichte Koffer aus hartem Material – Stabilität 

 

Der Hartschalenkoffer ist meist eine Mischung aus Weichschalenkoffer sowie Aluminiumkoffer. Die positiven Charakteristiken von beiden Koffern werden vereint. Der Reisende erhält durch die Stabilität Sicherheit und je nach Modell eine vernünftige Handhabung. Das Gewicht eines Hartschalenkoffers befindet sich im Segment von Weichkoffer. Hartschalenkoffer bedeuten noch immer Belastbarkeit. Bei Billigflügen ist primär das Gewicht des Hartschalenkoffers zu fokussieren. Oftmals sind Hartschalenkoffer schwerer als textile Modelle. Viele Hersteller reduzieren das Gewicht von Hartschalenkoffern, weil bei manchen Billig-Airlines nur noch das Handgepäck kostenfrei ist. Leichtgewichte mit einem oder zwei Kilogramm nutzen weniger Gesamtgewicht. Rollenlose Hartschalenkoffer sorgen für eine Gewichtseinsparung im Gegensatz zu Trolleys.

 

 

A. Wofür eignen sich leichte Hartschalenkoffer?

 

Sie sind aus robusten Kunststoffen gefertigt. Ihr Gewicht ist nicht höher als ein Weichschalenkoffer und ähnelt in seiner Belastbarkeit und Stabilität einem Alukoffer. Leichte Koffer sind vielseitig einsetzbar und für den Transport per Flugzeug, Schiff, Bahn, PKW oder Fernbus geeignet. Koffer ist nicht gleich Koffer. In den vergangenen 10 Jahren festigten sich auf dem Koffermarkt drei Sorten aus Kunststoff. Alle drei versuchen, mit einem perfekten Mix aus Belastbarkeit, minimalem Gewicht und elastischer Dehnung die Produkte zu festigen. Mittlerweile besitzen leichte Koffer bereits annähernd die Unzerstörbarkeit von Aluminiumkoffern und das geringe Gewicht von Weichschalenkoffern.

 

B. Unterschiedliche Materialien

 

Leichte Hartschalenkoffer aus Polycarbonat schluckt Stöße und Schläge wie kein anderes Material. Temperaturen von -40 bis +120 Grad Celsius sind mit diesem Werkstoff problemlos zu bewältigen. Sehr beliebt unter den Kofferherstellern ist ABS und findet auch verstärkt Einzug in der Automobilindustrie. Das Acrylnitril-Butadien-Styrol besitzt eine hohe Zugfestigkeit und ein breites Temperaturspektrum. Polypropylen ist ein starrer und sehr harter Kunststoff. In der Zwischenzeit wird Polypropylen in den meisten Fällen als Schutzleisten für die Kanten und Ecken des Koffers eingesetzt. Der Werkstoff verträgt Temperaturen zwischen 0 bis ca. 100 Grad.

 

C. Leichte Koffer mit zwei oder vier Rollen?

 

Eine deutliche Differenz liegt ausserdem in der Anzahl der Rollen. Leichte Hartschalenkoffer mit zwei Rollen sind bekannterweise etwas im Handling wendiger. Der Nachteil befindet sich dabei im Griff des Trolleys. Der Koffer erhält beim Ziehen eine Schräglage und eine permanente Grundspannung lastet auf dem Aluminiumgestänge. Bei billigen Produkten löst sich der Aufbau des Trolleygriffs und nerviges Klackern ist permanent zu hören. In aufrechter Position werden Hartschalen mit 4 Rollen transportiert. Signifikant niedrige Kräfte wirken beim Ziehen und Schieben ein. Die vier Rollen sorgen für höchste Stabilität und Rollkomfort im unteren Eckbereich. Diese Koffer sind jedoch ein wenig teurer.

 

D. Robuste Schale, leichtgewichtiger Kern

 

In der heutigen Zeit werden auch sehr belastbare Koffertypen meistens aus Polycarbonaten hergestellt. Der zu den Polyestern zählende Werkstoff wiegt kaum über 3 Kilogramm. Modelle mit einem Fassungsvermögen bis zu 45 Liter können dieses Gewicht sogar unterschreiten. Bei Koffern mit einem Inhalt von mehr als 100 Liter wird die Marke von 4 Kilogramm überschritten. Hersteller ohne komplette Umstellung ihrer Produkte auf Polycarbonat offerieren oftmals eine Ultraleicht-Reihe für den Gewichtsverlust. Auch beim Discounter sind mittlerweile schwere Schalenkoffer mit großen Rollen und mit einem Leergewicht von über 5 Kilogramm nicht mehr anzutreffen.

 

E. Hartschalenkoffer oder Stoffkoffer?

 

Beim Vergleich fällt also sofort auf, der Hartschalenkoffer besitzt eine belastbare Außenhülle. Durch die belastbare Hülle erhält das Gepäck ausserdem einen deutlich besseren Schutz, als die Stoffhülle eines Weichschalenkoffers. Die Gefahr ist deutlich geringer, dass der Koffer aus Versehen geöffnet oder beschädigt wird. Sehr einfach ist dabei die Pflege eines Hartschalenkoffers. Für die Oberfläche reicht ein beispielsweise einfaches abwischen. Die Stoffhülle beim Weichschalenkoffer ist oftmals aufwändig zu reinigen und nicht sämtliche Flecken können daher entfernt werden. Für Vielflieger ist der leichte Hartschalenkoffer dabei sehr lohnenswert durch die permanente Belastbarkeit.

 

F. Leichte Koffer – die Hersteller

 

Rimowa spezialisierte sich in den letzten Jahren deutlich auf Alukoffer sowie Hartschalenkoffer im obersten Preissegment. Europaweit stammen beispielsweise die meisten verkauften Hartschalenkoffer aus dem Hause Samsonite. Eine einfache Konstruktion und eine kratzfeste, unzerstörbare Oberfläche sind dabei die Markenzeichen bei Hersteller Titan. Moderner Look einschließlich Qualität sind beim Hartkofferhersteller Delsey ebenso anzutreffen. Preislich befinden sich die Modelle in der Oberklasse zwischen Rimowa und Samsonite. Bunte und originelle Motive bietet dabei Saxoline. Der Hersteller überzeugt mit solider Qualität und ausserdem günstigen Preisen. Weniger perfektioniert sind die Business Class mit Bussines Trolleys aus Hartschalen. Eine günstige Alternative bietet ebenfalls Travelite. Ihnen gelingt ausserdem die preisliche Lücke zwischen Billigprodukten und teuren Markenkoffern zu schließen.


G. Leichte Koffer – was beim Kauf beachten?

 

Die verwendeten Materialien und die augenscheinliche Verarbeitung ist zu prüfen. Zahlreiche Online Shops stellen deshalb eine Lupenfunktion bereit. Dort können Sie feststellen, ob verfranste Stellen vorhanden oder Fäden abstehen. Leichte Hartschalenkoffer leiden ausserdem als häufige Mängel unter einer nicht ausreichenden Befestigung der Rollen oder des Trolleygriffs am Koffer. Bei einer zu minimalen Anschraubung fängt daher der Griff an zu klappern und die Räder bewegen sich unkontrolliert. Rollen sollten aus Weichgummi sein. Im Inneren des Hartschalenkoffers sollte sich in der Mitte ein großes, zentrales Fach befinden sowie am Rand des Koffers viele minimale Stauräume.

 

H. Leichte Koffer und ihre Größe

 

Einige Hartschalenkoffer sind so groß, dass sie nicht auf das Band oder den Durchlass passen. Es geht ausserdem nicht nur um die Größe des Koffers. Das Volumen ist dabei auch entscheidend. Je voluminöser ein Hartschalenkoffer, umso höher ist deshalb der Luftraum zwischen den Gepäckstücken. Nicht genutzter Rauminhalt sollte ebenfalls eine gute Auspolsterung bekommen. Besteht an einer Stelle des Koffers Luftraum, genügt ein gedankenloser Griff und es kann sich dabei eine große Delle bilden. Der Hartschalenkoffer besitzt danach eine nach innen einschlagende Delle. Der Koffer erhält nicht nur ein unattraktives Aussehen, sondern kann auch den Inhalt des Koffers gefährden.

 

I. Besteht eine Regenanfälligkeit bei Hartschalenkoffern?

 

Bezüglich der Wasserdichtheit besteht ebenfalls kaum eine Differenz zwischen leichte Hartschalenkoffer und Weichmodellen. Der Einbruch von Wasser finden hauptsächlich an Teleskopgriffen und Reißverschlüssen statt. Fast nicht mehr wegzudenken sind Rollen. Hartschalentrolleys sind mit zwei Rollen (Upright), mit vier Rollen (Spinner) oder sogar mit sechs Rollen erhältlich. Der leichte Hartschalenkoffer lässt sich ausserdem auf vier Rollen insbesondere in engen Kabinen oder Zugabteilen besser bewegen als mit zwei Rollen. Die Montage von Rädern an der Längsseite ist aber unhandlich beim Ziehen des Koffers. Die Balance fehlt und das Modell hat also die Anfälligkeit bei Unebenheiten des Bodens und an Bordsteinen zu kippen. Deshalb notfalls die Rollen austauschen.

 

J. Zusätzliche Informationen

 

Ein Hartschalenkoffer behält seine ursprüngliche Form und ist dabei nicht dehnbar. Sie können während des Urlaub Ihre Einkäufe vornehmen und Hartschalenkoffer kommen durch die Kontrolle am Flughafen. Es lohnt sich, einige Sachen als Handgepäck auszulagern, wenn der Hartschalenkoffer bei der Überladung durch sein starres Format sich nicht schließen lässt. Edle Modelle verfügen daher über eine Dehnungsfuge für den unterschiedlichen Platzbedarf. Als Frachtgepäck sollte der leichte Hartschalenkoffer ausserdem ein TSA-Schloss besitzen. Mit einem Generalschlüssel können amerikanische Sicherheitsbeamte den Hartschalenkoffer bei einer Einreise in die USA im Bedarfsfall öffnen. Als Sitzplatz für Kinder ist der stabile Hartschalenkoffer aber besser geeignet als ein Stoffkoffer.

 

K. Schlussbemerkung

 

Gute leichte Hartschalenkoffer müssen aber nicht immer hochpreisig sein. Bei der Entscheidung eines Modells ist daher eine gute Recherche notwendig.

Mehr zum Thema hier klicken